In Hamburg ist alles anders!

In den Flächenländern sind die Feuerwehren eigenständige Rechtspersönlichkeiten, in der Regel Vereine. Sie können daher andere Mitgliedsregelungen praktizieren als in Hamburg. Vielfach besteht die Feuerwehr aus fördernden und aktiven Mitgliedern. Viele Bewohner des Ortes identifizieren sich mit der Feuerwehr als eine wichtige Bürgerbewegung und sind deshalb Mitglied, ohne zwingend im Einsatzdienst mitwirken zu müssen. Wie schon eingangs erwähnt, in Hamburg ist jedoch alles anders. Die Freiwillige Feuerwehr Wellingsbüttel ist wie jede Freiwillige Feuerwehr in Hamburg Bestandteil der Behörde für Inneres und die Wehrangehörigen stehen in einem öffentlich rechtlichen Sonderverhältnis zur Freien und Hansestadt Hamburg.

Die Wehr besteht aus der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung, der Altersabteilung für ehemals Aktive. Für fördernde Mitglieder ist kein Platz vorgesehen. Deshalb gibt es den „Freiwillige Feuerwehr Wellingsbüttel Förderverein“. Hier können sich sowohl die aktiven Feuerwehrleute wie auch die fördernden Mitglieder zusammenschließen und so die Gemeinschaft der an der Feuerwehr engagierten Bürger Wellingsbüttels bilden.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit unserer Feuerwehr insbesondere die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Wellingsbüttel, auch finanziell zu unterstützen. So wird anderen Mitbürgern, aber auch die Firmen und Institutionen die Möglichkeit gegeben, die Arbeit ihrer Feuerwehr zu unterstützen.

Wenn Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind, freuen wir uns auf Ihren Aufnahmeantrag. Der Jahresbeitrag beträgt 60,00 € und ist als Spende voll steuerlich absetzbar.

Flyer des Fördervereins zum Download                                            

Satzung des Fördervereines