Die Leistungsmerkmale
Die Anlage ist für beide Wahlverfahren (IWV und MFV) ausgelegt. Dieses ist notwendig, um neben modernen Apparaten auch Telefone mit einer Wählscheibe einsetzen zu können, die heute noch vielfach in Gebrauch sind. Bei diesem Verfahren sind praktisch alle herkömmlichen Telefonapparate anschließbar. Die Kinder können jeweils mit dem Apparat üben, den sie von zu Hause her kennen. Die Anlage ist klein und leicht. Sie kann überall hin mitgenommen werden.

Die weitergehenden Funktionen
Das Gespräch ist über eine zuschaltbare Verstärkung über den Einbaulautsprecher oder Zusatzlautsprecher (Klinkenbuchse) mithörbar. Bei älteren Kindern (oder auch Erwachsenen) kann es sinnvoll sein, die Notrufapparate in einem Nebenraum von einer zweiten Person bedienen zu lassen. Dieses ist wirklichkeitsgetreuer, allerdings auch bedeutend schwieriger für den Teilnehmer.
Der erste Trainer bleibt dann bei den Übungsteilnehmern und kann das Gespräch über eine Mithöreinrichtung verfolgen und notfalls helfend eingreifen.

Wenn Sie möchten können Sie sich das Notruftelefon für Schulungszwecke bei uns ausleihen. Bei Bedarf stellen wir Ihnen auch gerne eine(n) ausgebildete(n) Feuerwehrmann/frau zurseite der das Training mit den Kinder durchführt.

e-mail Image Map